Bewegung ist Leben – The Moving Body

mit Anita Harris

Bewegung ist Leben und alles Leben bewegt sich. Tatsächlich spielt sich das Leben in Bewegung ab, in dynamischen Beziehungen zu anderen und unserer Umwelt.

Auch in unserem Körper ist alles in Bewegung: Das Herz schlägt, der Atem hebt und senkt Brust und Bauch, das Blut strömt durch unsere Adern, die Zellen pulsieren und während viele verschiedene Lebensrhythmen durch den Körper tanzen, pulsiert unter all dem eine alles durchdringende, geheimnisvolle Quelle des Lebens.
Diese Quelle kann uns die Orientierung, die solide Basis geben, um unsere Ruhe und Ausgeglichenheit wiederzufinden und unsere Vitalität zurückzuerlangen. Wenn wir versuchen, uns der schnelllebigen Gesellschaft der heutigen Zeit anzupassen, tun wir oft viel mehr als wir können.  All das stört unsere natürlichen Rhythmen und schafft ein körperliches und seelisches Ungleichgewicht. Den Körper zu sehen, zu spüren und auf ihn zu hören, bringt Harmonie. Wir werden unsere Grenzen neu erspüren und die Weiträumigkeit des Körpers wahrnehmen. Ausgehend von diesem Hinein lauschen in uns selbst, wird es möglich, Expansion zu erleben und innere Ressourcen zu entdecken.

Aktuelle Termine von Anita Harris finden Sie hier:

2 Replies to “Bewegung ist Leben – The Moving Body”

  1. Stimmen von Teilnehmern sagt: Antworten

    „Mit Anita`s Einladung zum Somatic Movement in Berührung gekommen zu sein, hat
    meinem Körper eine große Vielfalt unzähliger, neuer Bewegungsmöglichkeiten eröffnet…
    Je mehr ich dort eintauche, realisiere ich, dass sie jeden Moment neu sind, immer neu…
    Ich fühle mich generell viel mehr „zu Hause“ in meinem Körper und in lebendigem Kontakt mit ihm,
    da es ihm erlaubt ist sich freier zu bewegen und, die natürlichen Impulse mehr Raum gewonnen haben sich auszudehnen.
    Der jetzt sich freier bewegende und präsentere Körper bereichert mein tägliches Leben in seinem Fluss und sorgt auch für eine Quelle der Kraft und der subtilen, sich ausdehnenden energetischen Stärke.So bin ich auch in der Lage, viel besser für meinen Körper zu sorgen und eine klarere Wahrnehmung der verschiedenen Felder und Situationen zu haben, in welchen ich mich befinde, und der verschiedenen Menschen mit denen ich zusammen bin. Ich antworte spontaner und angemessener darauf. Die Bewusstheit bezüglich dessen, was in meinem Körper vor sich geht…wie das Fließen, Druck, angespannt sein, sich lösen, entspannen, fixieren usw. ist feiner geworden und körperliche Phänomene werden differenzierter wahrgenommen.
    Danke Dir, Navanita, dass Du mir Vertrauen in diesen lebendigen, fließenden Körperkosmos als einen immer fortlaufenden,
    sich bewegenden Prozess gegeben hast.
    Danke, dass Du mir meinen Körper als einen liebenden, für mich sorgenden Freund vorgestellt hast.
    Immer mit mir und mit mir sprechend um mich zu unterstützen, wenn ich ihm zuhöre.
    Lucky we are – Namaste“

  2. Stimmen von Teilnehmern sagt: Antworten

    „Life moves – somatische Bewegung, bewusster Tanz und verkörperte Meditation ist purer Luxus und gleichzeitig eine Erfahrung von natürlichster Selbstverständlichkeit für mich. Ich genieße es, mit meinem Körper abzuhängen, ihm Raum und Zeit zu geben, um einfach zu sein. Ich liebe die kleinen Überraschungen, die mein Körper für mich bereit hält. Über die Erlaubnis an meinen Körper, sich so zu bewegen, wie er es möchte, habe ich eine tiefe Sicherheit entdeckt, ein köstliches zu Hause fühlen in meinem Inneren. Es ist sicher, mich mir zuzuwenden! Ein Quell der Unterstützung, der Zuwendung und der Ruhe begrüßt mich. Zudem schaffen die experimentellen Bewegungen ein Gefühl von sicherer Abgeschlossenheit im Raum und dadurch kann ich zulassen, dass meine Energie sich in alle Richtungen ausdrücken und fließen kann. Ich kann es geschehen lassen und loslassen auf eine Art in der ich stets orientiert und geerdet bleibe. Es ist eine wundervolle Gelegenheit, einfach natürlich zu sein und mich von meiner Stärke und Weisheit ausfüllen zu lassen.“

Schreibe einen Kommentar