Unsere 90 minütige Ganzkörpermassage inklusive kleinem Stirnölguss ist die Königin der ayurvedischen Massagen.

…und eine Abhyanga, die ich vor 6 Jahren bekommen habe, ist dafür verantwortlich, dass ich nun auch Ayurveda Therapeutin bin!

Ayurveda ist das Wissen vom Leben, die älteste der Menschheit bekannte indische Medizin und Heilkunst. Ein Bestandteil dieser Heilkunst sind neben Yoga, Ernährungslehre, Pflanzenheilkunde, die Massage- und Reinigungstechniken.

Die Abhyanga wird meiner Meinung nach zu recht die Königin der Ayurvedamassagen genannt, weil sie uns mit einem wohlig, eingehüllten Gefühl und der Erfahrung von Fülle und Geborgenheit in wohliger Wärme nach ungefähr 2,5 Stunden als „neuer Mensch“ in den Alltag zurück entlässt (zu der Massage gehört eine Öleinwirkzeit in der Dampfsauna; duschen und nachruhen auf den gemütlichen Wärmebänken, viel Tee trinken, nochmal nachruhen….).

Dieses Wohlgefühl der Gäste ist ein Grund, warum ich diese Massage so gerne gebe. Außerdem auch die Arbeit mit den besonderen ayurvdischen Kräuterölen. Diese werden nach alten indischen und neuen europäischen Rezepturen auf der Basis gereiften Sesamöls hergestellt. Wir wählen nach einem kurzen Gespräch ein zum Anliegen an die Massage und zur jeweiligen Konstitution (im Ayurveda kennt man 3 Konstitutionstypen, die Doshas: Vata – Luft, Pita – Feuer und Kapha – Erde) passendes Öl aus.

Bis bald im Ayurvedabereich!